Kategorie-Archiv: Babyklamotte

Drunter und Drüber

Musik: Miyagi – Illusion

Es wurde mal wieder Zeit für Body- und Pullovernachschub 😀 Wieder alles nach dem altbewährten Schnabelina-Regenbogenbody-Schnittmuster.

Die Pullis sind alle Größe 68, passen also leider schon nicht mehr (wir haben derzeit Größe 74-80). Im Oktober, als ich sie fertig hatte, haben sie uns aber gute Dienste geleistet 🙂

Bei den Bodies hab ich auch welche in Größe 68….

…und grade frisch noch welche in Größe 80 genäht. Die dürften jetzt etwas länger passen, hoffe ich 😉

Warme Füße

Musik: Moderat – Reminder

Und noch ein Nachtrag vom letzten Jahr….

Ich trage die Gurke recht häufig am Körper, in meiner Mei Tai. Weil da aber die Füße raushängen und ich zu dem Zeitpunkt noch keinen Jackeneinsatz hatte, hab ich ihr aus Plüsch und Fleece Überziehschühchen genäht. Das Schnittmuster von Sabine Milbrandt gabs im Internet.
Auf jeden Fall recht kuschlig und auch für Temperaturen jenseits von -20°C geeignet 😉

Und dank Overlock auch recht schnell genäht.

Bodynachschub

Musik: Stereoclip – Easy Field

Weil ich den Bodyschnitt von Schnabelina so mag und er sich auch recht schnell nähen läßt, hab ich der Gurke noch einen Body in Größe 74 gemacht.

Besonders süß find ich die Tatzen-Druckknöpfe:

Allerdings ist sie inzwischen auch schon wieder rausgewachsen….aber die Bodies sind ja schnell genäht, da gibts sicher auch bald wieder Nachschub 😉

Pullis für alle!

Musik: Solomun – The Way Back

Das Schnittmuster für den Regenbogenbody von Schnabelina hab ich mittlerweile ja schon recht häufig genutzt. Weil ich den amerikanischen Ausschnitt so toll finde, wollte ich mal testen, ob ich daraus auch Pullis hinkriege. Ja, es geht 😉

Einfach am Beginn des Beinausschnitts grade rüber zuschneiden und noch bissl Zugabe für die Kanten einplanen. Die hab ich übrigens nur eingeschlagen festgesteppt, ohne Bündchen, dafür mit elastischem Zierstich.

Weil der Bodyschnitt sehr figurnah konstruiert ist, muss ich bei den Pullis immer eine Nummer größer nehmen. Aber stört ja keinen.
Und weils so schön einfach geklappt hat, bin ich inzwischen Pulliprofi ?