Spielwürfel

Musik: Agoria – Organic

Weil die Gurke so gern an allen möglichen Schildchen und Bändern rumkaut und ich noch ein paar Stoffreste übrig hatte, kam mir die Idee zu nem Spielwürfel.
Die Kanten sind je 10cm lang, mit ner Nahtzugabe von 0,5cm.
Bei den Bändern hab ich wieder beim Stoffdealer meines Vertrauens bestellt 😉

Nachdem alles zugeschnitten war, hab ich zunächst die äußere „Hülle“ des Würfels genäht und jeweils oben und unten Paspelband an die Kanten genäht. Die Webbänder wurden jeweils direkt mitgefasst. Im Anschluss kamen noch „Deckel“ und „Boden“ des Würfels hinzu, wobei eine Seite zum Wenden offen blieb.

Damits auch was zum Hören bzw. Klappern gibt, hab ich Milchreis in Ü-Eier-Hüllen gesteckt und ordentlich mit Klebeband umwickelt.

Jetzt noch den Würfel mit Füllwatte stopfen (dabei die Ü-Eier nicht vergessen 😉 ) und die offene Kante mit Matrtzenstich in der Paspelband unsichtbar verschließen.

Fertig! Und weils so schön einfach war und ich noch Stoff übrig hatte, hab ich gleich noch zwei für unsere Freunde genäht 🙂